Bewegung für Katzen

Ein Laufrad ist nur etwas für Hamster oder andere Kleintiere? Weit gefehlt! Viele Haustiere benötigen viel Bewegung und Auslauf. Katzen bilden dabei keine Ausnahme. Im ländlichen Raum oder einer Kleinstadt ist die Möglichkeit der Bewegung in der Natur meist kein Problem. In Großstädten werden Katzen jedoch meist als Hauskatzen gehalten, sodass ihre einzige Möglichkeit der Bewegung innerhalb der vier Wände liegt. Einige Besitzer haben den Spaziergang mit ihrer Katze in den Alltag integriert, dies reicht den Tieren allerdings oft nicht aus.

Ähnlich wie bei Menschen kann sich auch bei Katzen fehlende Bewegung, Langeweile und Isolation negativ auf Körper und Geist auswirken. Dieses Defizit macht sich oft an zerstörten oder angeknabberten Möbeln bemerkbar. Um dem entgegen zu wirken wurde das Laufrad für Katzen entwickelt. Im Gegensatz zu vielen Spielzeugen für Katzen die aktuell auf dem Markt sind, fördert das Laufrad für Katzen nicht die Intelligenz und somit die geistigen Fähigkeiten, sondern die Fitness und den Jagdinstinkt. Somit bringt es eine gute Abwechslung in den Alltag der Katzen.

Das Training der Fitness ist nicht zu unterschätzen. In Geschäften für Haustierbedarf findet sich eine immer größer werdende Anzahl an Leckerbissen und verschiedener Snacks für die Tiere. Die Fitness der Haustiere verschlechtert sich unter dem vergrößerten Nahrungsangebot das mit weniger Bewegung gekoppelt ist. Heutzutage ist nahezu jede zweite Katze übergewichtig. Mit einem Laufrad kann gezielt die Bewegung der Katzen verstärkt werden, sodass sie nicht auf die Leckerbissen verzichten müssen.
In der Praxis konnten sich die Laufräder inzwischen gut bewähren. Die Katzen nutzen das Rad für einige Zeit, die Zeit und Strecke lässt sich jedoch nicht mit der eines Hamsters vergleichen. Ein stabiler Belag ist wichtig um die Sicherheit der Tiere zu garantieren. Dieser besteht meist aus Filz, Gummi oder Teppich, sodass die Katzen einen guten Halt finden. Dazu ist das Laufrad mit einem Durchmesser von 1 bis 1.8 Metern breit genug, dass keine Gefahr des Herunterfallens besteht.

Wie für jedes Spielzeug benötigen Katzen auch für das Laufrad etwas Gewöhnungszeit. Diese ist meist nach einigen Tagen vorbei und die Katzen nutzen das Spielzeug ganz von allein, insbesondere wenn ihnen die Auslastung fehlt. Wie lange die Katze sich an das Laufrad gewöhnen muss, wie viel sie es nutzt und ob es ihr Spaß macht ist individuell von Katze zu Katze verschieden. Viele Katzenliebhaber berichten jedoch von positiven Effekten für die Katze und einer wunderbaren Möglichkeit dem Haustier mehr Bewegung zu bieten. Weitere Spielzeuge oder Aktivitäten sollten jedoch keinesfalls vernachlässigt werden. Neben der Bewegung ist es ebenso wichtig die Katzen geistig zu beschäftigen. Es gilt wie so oft: Die Mischung macht’s. So kann sich die Katze bestmöglich entwickeln und ausleben.

Keine Strafen für illegale Müllentsorgung riskieren

Steht gerade eine Renovierung oder ein Umzug an, dann gibt es sicherlich auch einige Möbelstücke und andere Dinge, die entsorgt werden müssen. Im Laufe der Jahre in der Wohnung sammeln sich so einige Dinge an, die nicht mehr gebraucht werden. Doch was soll jetzt mit diesem Müll geschehen?

Illegal Müll entsorgen

Eine Möglichkeit ist natürlich den Müll einfach illegal zu entsorgen. Egal ob es sich jetzt um Sperrmüll handelt, oder andere Müllsorten, das illegale Entsorgen ist sicherlich die bequemste Möglichkeit.

Wenn die Entsorgungsstation nicht gerade in der Nähe ist und auch keine Zeit bleibt, um den Müll sachgerecht zu entsorgen, dann ist die illegale Entsorgung eine große Versuchung.

Doch hierbei muss nicht nur der Schaden für die Umwelt beachtet werden, sondern auch die Strafen, die die illegale Entsorgung nach sich zieht. Denn die illegale Müllentsorgung ist kein Kavaliersdelikt und die Strafen wurden in den letzten Jahren immer wieder verschärft, um die Umwelt zu schützen.

Die Strafen für die illegale Müllentsorgung können je nach Umfang sehr beträchtlich sein. So können Geldstrafen bis zu 100.000 Euro, oder auch eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren drohen. Für den kleinen Hausmüll sind solche Strafen sicherlich nicht zu befürchten, aber auch hier können Strafen in Höhe von 80 Euro schon empfindlich sein. Das genaue Strafmaß ist jedoch vom Bundesland abhängig.

Was ist erlaubt

Doch nicht immer ist man in dem Bewusstsein etwas Illegales zu tun. Das Abstellen des Sperrmülls auf der Straße ist ebenso illegal, wie das Entsorgen des Hausmülls in öffentlichen Mülleimern.

Für den Sperrmüll kann es je nach Stadt und Gemeinden unterschiedliche Vorschriften geben. So kann es sein, dass es einen bestimmten Termin gibt, an dem der Sperrmüll auf der Straße abgestellt werden darf. Die Stadt sammelt dann den Müll ein und entsorgt diesen sachgerecht. Ist dies nicht der Fall, dann muss entweder die Abholung organisiert werden, oder der Müll selber sachgerecht entsorgt werden.

Das Verbrennen des Mülls, zum Beispiel im Kamin, ist ebenso verboten. Hier können Schadstoffe auftreten, die die Umwelt und auch das eigene Haus stark belasten können. Um zu verhindern, dass diese Schadstoffe in die Umwelt gelangen, darf Müll nicht verbrannt werden.

Einen Container Mieten

Steht eine Renovierung bevor und fallen größere Mengen Müll an, ist es sinnvoll sich einen Container zu mieten. Der Vorteil ist hierbei, dass nicht nur der Müll gesammelt wird, sondern vom Entsorgungsunternehmen auch sachgerecht entsorgt wird. Das heißt, man muss sich um nichts mehr kümmern, sondern kann den Müll ganz legal in diesen Containern entsorgen. Ein solcher Containerdienst in Bonn ist dabei eine günstige Möglichkeit den Müll legal zu entsorgen.

Den Container mieten ist auch nicht so teuer wie oft angenommen. Ein kleiner Container beginnt bei etwa 100 Euro. Was sich im ersten Moment viel anhört, kann allerdings eine sehr lohnende und bequeme Art der Müllentsorgung sein.

Denn es besteht kein Zeitaufwand mehr, den Müll erst zur Entsorgungsstation fahren zu müssen. Fällt einiges an Müll an, müsste zudem ein passendes Fahrzeug gemietet werden. Alleine diese Kosten können schon die Kosten für einen Container übersteigen. Wohnen Sie im Norden, dann sollte der Containerdienst in Bonn Ihnen dabei behilflich sein.

Der Bitcoin Code: Code der zum Reichtum führt?

Im Internet findet man aktuell viele Berichte, die sich mit dem Thema des sogenannten Bitcoin Codes beschäftigen. Viele Nutzer berichten hier über ihre Bitcoin Code Erfahrungen. Doch was steckt eigentlich genau dahinter?

Bitcoin Code

Was verbirgt sich hinter dem Bitcoin Code?

Der sogenannte Bitcoin Code ist ein Projekt, dass es erst seit einer kurzen Zeit gibt. Dennoch erfreut sich dieses Projekt bereits an einer sehr großen Hype. Schon heute haben sich viele sehr bekannte und große Firmen wie beispielsweise Trade Fintech an das Projekt beziehungsweise das Prinzip des Bitcoin Codes angeschlossen. 

Experten im Bereich des Bitcoins beurteilen den Bitcoin Code schon heute als eine der bedeutendsten und erfolgreichsten Entwicklungen im Bereich der Kryptowährungen. Es gibt allerdings auch viele Menschen, die sich sehr gut mit der Materie auskennen und dem Code kritisch gegenüber stehen. 

Entwickelt wurde der Bitcoin Code von Sven Hegel. Durch den Code sollte für die Interessenten eine innovative Möglichkeit ins Leben gerufen werden, am Handel mit den Bitcoins teilzunehmen. Der Fokus wurde hierzu auf ein automatisch ablaufendes Verfahren gelegt. Doch es ist nicht korrekt, dass der Bitcoin Code ein reiner Bot ist. Es wird hier schon vorausgesetzt, dass diejenigen, die mit der Bitcoin Währung handeln wollen, ein paar Vorkenntnisse beim Thema Kryptowährung und ihren Besonderheiten mitbringen. 

Die Funktionsweise der App Bitcoin Code 

Jegliche Finanzmärkte haben als Basis eine umfangreiche mathematische Struktur. Dass heißt für die Anleger, dass es nicht so einfach machbar ist, alle potentiellen Wahrscheinlichkeitsrechnungen in ihre Entscheidungen bezüglich des Handels auf diesem Markt einzukalkulieren. Es braucht also verschiedene Charts und Statistiken, die helfen. 
Hier schnell zu entscheiden ist für Menschen, die sich mit dem Thema noch nicht lange und intensiv auseinandersetzten, nahezu unmöglich. Der Bot setzt genau hier an und schafft Abhilfe bei diesem Problem. Der Algorithmus, der von der Bitcoin Code App zur Verfügung gestellt wird, kann in Sekundenschnelle entsprechende Berechnungen anstellen, sodass die Marktlage, die sich aktuell bietet, optimal ausgenutzt werden kann. 

Der Code bedient sich hierfür der Methode der Stoßkäufe, sowohl bei Käufen als auch bei Verkäufen. In der englischen Sprache wird dies als Pump beziehungsweise Dump bezeichnet. Dank des Bots können die Interessenten genau im Gegenteil zu der Mehrheit auf dem Markt handeln. Einfach ausgedrückt bedeutet das, dass der Code zu der Zeit einkauft, zu der alle anderen im Markt eigentlich verkaufen. Die dahinterstehende Logik ist es, dass bei einem Druck zum Kauf natürlich direkt die Preise ansteigen. Also bietet der Zeitpunkt, an dem alle anderen verkaufen, sinkenden Preise. Der Anleger erzielt seinen Gewinn dadurch, dass die Wertbestände wieder ausgeglichen werden, wenn die heißen Momente von Kauf und Verkauf vorüber sind. 

Die Vorstellung mit Hilfe einer einfachen App schnell viel Geld zu verdienen, ist natürlich mehr als verlockend. Allerdings gibt es auch auf dem Markt des Bitcoins, wie auf jedem anderen Finanzmarkt, Entwicklungen, die durch einen Bot nicht kalkulierbar sind. Daher herrscht hier ein großes Risiko und ein blindes Vertrauen in eine solche App ist nicht empfehlenswert.

Welche Produkte bietet die N26 Direktbank an?

Auf der Suche nach einem passenden Girokonto stößt man auf zahlreiche Angebote im Netz. Nicht alle davon sind seriös oder vertrauenswürdig. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, der sollte mehrere Faktoren bei der Auswahl berücksichtigen. Ein Beispiel hierfür ist N26. Dabei handelt es sich um eine Bank, die ihre Geschäfte über eine App abwickelt. Wer genau das Unternehmen ist und welche Besonderheiten sie in Bezug auf ein Girokonto mitbringen, wird im folgenden Artikel erklärt.

Wer ist N26?
Bei der N26 handelt es sich um eine Direktbank aus Deutschland, welche die komplette Kontoführung auf einer App abwickelt. Sie haben sich speziell für Konten auf dem Smartphone spezialisiert. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2013 und verfügt aktuell über rund 500 Mitarbeiter. 

Welche Produkte bietet die Bank an?
Wie oben bereits angesprochen hat sich die Bank auf Girokonten spezialisiert. Das N26 Girokonto gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Unterschieden werden zwischen den 3 folgenden Varianten: 

1) N26
2) N26 Black
3) N26 Metal

Jede davon hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die normale N26 Karte ist für Einsteiger geeignet. Modell Black und Metal für Personen, die ihre Leistungen erweitern wollen. 

Wie kann mit dem Smartphone Geld abgehoben und bezahlt werden?
Der große Vorteil ist, dass Kunden nicht nur an Automaten ihr Geld abheben können, sondern auch mithilfe von “Cash26”. Diese findet man unter anderem in diversen Supermärkten und Einzelhändler wieder. 

Girokontos im Detail
Der große Vorteil des Girokontos ist, dass es vollkommen kostenlos genutzt werden kann. Außerdem ist es ausgestattet mit einer Maestro-Karte sowie einer Mastercard-Kreditkarte. So bleibt das Konto immer kostenlos ohne dass irgendwelche Bedingungen anfallen könnten. Verglichen mit anderen Anbietern herrscht kein Druck Geld überweisen zu müssen, um bestimmte Richtlinien zu erfüllen. Das Geld kann theoretisch nur herumliegen und die Führung wäre dennoch umsonst. 

Zusammenfassung des Girokontos:

-> Girokonto ist dauerhaft kostenlos
-> Banking erfolgt über das Smartphone
-> Bargeld kann abgehoben und eingezahlt werden an Einzelhandels-Filialen
-> keine Gebühren bei Zahlungen in fremde Währungen
-> außerhalb Deutschlands gibt es unbegrenzt kostenlose Abhebungen
-> innerhalb Deutschlands 5 kostenlose Abhebungen im Monat
-> Maestro- und Mastercard sind kostenlos dabei

Fazit
Letztendlich lässt sich sagen, dass das Girokonto von N26 einen guten Job verrichtet. Sehr vorteilhaft sind die zusätzlichen Karten, welche man bei Eröffnung eines Kontos zusätzlich bekommt. So gut wie alles wird über die App gesteuert und abgewickelt. Das Girokonto der Bank ist kostenlos und erlaubt selbst im Ausland kostenfreies Geldabheben. Bei Cash26 handelt es sich um eine tolle Möglichkeit sein Geld abzuheben. Im Grunde genommen ist es ein Netzwerk von Einzelhändlern, die kostenloses Abheben ermöglichen. Der größte Vorteil bei der Bank ist das Banking per App. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, sollte N26 auf jeden Fall genauer ansehen.

Nahrungsergänzungsmittel für den perfekten Muskelaufbau neben dem Sport – Lysin

Egal ob zum Aufbau von Muskeln, zum Abnehmen oder für mehr Leistung beim Sport: Nahrungsergänzungsmittel können auf dem Weg zum Ziel unterstützen. Generell gibt es beim Muskelaufbau auf einige Dinge zu achten. Denn eine falsche Ernährung kann das Ergebnis erheblich beeinflussen. Wichtig ist ein gutes Zusammenspiel zwischen Training und Ernährung. In diesem Zusammenhang fällt oft der Begriff Ergänzungsmittel. Sie sollen zu erhöhter Leistung animieren und den Muskelaufbau fördern. Was genau Nahrungsergänzungsmittel sind und wie sie ihren Teil zum Gesamtergebnis beitragen können, wird im folgenden Artikel erklärt. 

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?
Dabei handelt es sich im Grunde genommen um Supplements, welche den Körper mit ausreichend Nährstoffen unterstützen. Dazu zählen beispielsweise: 

-> Mineralstoffe
-> Vitamine
-> Protein Shakes
-> usw.

Sie sind einfach einzunehmen und können helfen den Muskelaufbau zu verbessern. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass die Produkte nur zeitweise genutzt werden können. Auf keinen Fall können sie die normale Ernährung ersetzen, sondern eignen sich nur, wenn die Zeit dafür fehlt. Genau dort liegt der große Vorteil der Ergänzungsmittel. Zudem sind nicht alle Mittel fördernd für den Muskelaufbau. Beispielsweise benötigt es bei Kraftsportarten wie Bodybuilding oder Powerlifting Creatin. Wer effektive Muskeln aufbauen möchte, der brauch einen Plan. 

Außerdem eignen sich manche Ergänzungen perfekt zum Abnehmen. Da es aber um den Aufbau von Muskeln geht, sind diese zu vernachlässigen. Ein gutes Beispiel ist Lysin, welches im Folgenden genauer erklärt wird. 

Welches Nahrungsergänzungsmittel macht speziell für den Muskelaufbau Sinn?
Wie oben bereits erwähnt handelt es sich bei dem Mittel um eine essentielle Aminosäure, welcher der Körper selbst nicht herstellen kann. Die Eiweißverbindungen werden über die Nahrung aufgenommen und haben Auswirkungen auf die Wundheilung, das Immunsystem und dem Muskelaufbau. Es ist beteiligt an der Bildung von Hormonen, Enzymen und Antikörpern. Speziell für den Muskelaufbau werden die Knochen sowie Sehnen gestärkt. Die Einnahme als Kapsel ist unkompliziert. 

Generell gilt: Je besser der Körper mit Aminosäuren versorgt wird, umso stärker kann der Körper beziehungsweise die Muskeln wachsen. Weiterhin hat das Nahrungsergänzungsmittel eine anti-depressive Wirkung. Der Hauptvorteil liegt in der Förderung der Zellteilung. Der Fettstoffwechsel wird angeregt und die Muskeln können sich besser entwickeln. Im Grunde genommen handelt es sich um ein echtes Wundermittel, welches nur wenige Sportler wissen. Schon früher wurde es erfolgreich gegen Viruserkrankungen eingesetzt. Mittlerweile ist es aus dem Fitness Bereich nicht mehr wegzudenken. 

Fazit
Muskelaufbau bringt mehrere Vorteile mit sich. Der Körper wird kräftiger sowie ästhetischer und man tut etwas für seine Gesundheit. Ideal als Unterstützung gelten Nahrungsergänzungsmittel. Diese gibt es mittlerweile für die verschiedensten Bereiche und sind aus dem Alltag von Sportlern nicht mehr wegzudenken. Eingenommen werden sie in Form von Kapseln und dienen als “Ergänzung”. Sie können keine echte Mahlzeit ersetzen und sollen es auch nicht. Hauptsächlich werden sie in stressigen Situationen eingenommen, in dem kaum Zeit ist. Im Großen und Ganzen ist das Zusammenspiel zwischen Training und Ernährung entscheidend. Nahrungsergänzungsmittel können die essentiell wichtigen Nährstoffe liefern.