Welche Produkte bietet die N26 Direktbank an?

Auf der Suche nach einem passenden Girokonto stößt man auf zahlreiche Angebote im Netz. Nicht alle davon sind seriös oder vertrauenswürdig. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, der sollte mehrere Faktoren bei der Auswahl berücksichtigen. Ein Beispiel hierfür ist N26. Dabei handelt es sich um eine Bank, die ihre Geschäfte über eine App abwickelt. Wer genau das Unternehmen ist und welche Besonderheiten sie in Bezug auf ein Girokonto mitbringen, wird im folgenden Artikel erklärt.

Wer ist N26?
Bei der N26 handelt es sich um eine Direktbank aus Deutschland, welche die komplette Kontoführung auf einer App abwickelt. Sie haben sich speziell für Konten auf dem Smartphone spezialisiert. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2013 und verfügt aktuell über rund 500 Mitarbeiter. 

Welche Produkte bietet die Bank an?
Wie oben bereits angesprochen hat sich die Bank auf Girokonten spezialisiert. Das N26 Girokonto gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Unterschieden werden zwischen den 3 folgenden Varianten: 

1) N26
2) N26 Black
3) N26 Metal

Jede davon hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die normale N26 Karte ist für Einsteiger geeignet. Modell Black und Metal für Personen, die ihre Leistungen erweitern wollen. 

Wie kann mit dem Smartphone Geld abgehoben und bezahlt werden?
Der große Vorteil ist, dass Kunden nicht nur an Automaten ihr Geld abheben können, sondern auch mithilfe von „Cash26“. Diese findet man unter anderem in diversen Supermärkten und Einzelhändler wieder. 

Girokontos im Detail
Der große Vorteil des Girokontos ist, dass es vollkommen kostenlos genutzt werden kann. Außerdem ist es ausgestattet mit einer Maestro-Karte sowie einer Mastercard-Kreditkarte. So bleibt das Konto immer kostenlos ohne dass irgendwelche Bedingungen anfallen könnten. Verglichen mit anderen Anbietern herrscht kein Druck Geld überweisen zu müssen, um bestimmte Richtlinien zu erfüllen. Das Geld kann theoretisch nur herumliegen und die Führung wäre dennoch umsonst. 

Zusammenfassung des Girokontos:

-> Girokonto ist dauerhaft kostenlos
-> Banking erfolgt über das Smartphone
-> Bargeld kann abgehoben und eingezahlt werden an Einzelhandels-Filialen
-> keine Gebühren bei Zahlungen in fremde Währungen
-> außerhalb Deutschlands gibt es unbegrenzt kostenlose Abhebungen
-> innerhalb Deutschlands 5 kostenlose Abhebungen im Monat
-> Maestro- und Mastercard sind kostenlos dabei

Fazit
Letztendlich lässt sich sagen, dass das Girokonto von N26 einen guten Job verrichtet. Sehr vorteilhaft sind die zusätzlichen Karten, welche man bei Eröffnung eines Kontos zusätzlich bekommt. So gut wie alles wird über die App gesteuert und abgewickelt. Das Girokonto der Bank ist kostenlos und erlaubt selbst im Ausland kostenfreies Geldabheben. Bei Cash26 handelt es sich um eine tolle Möglichkeit sein Geld abzuheben. Im Grunde genommen ist es ein Netzwerk von Einzelhändlern, die kostenloses Abheben ermöglichen. Der größte Vorteil bei der Bank ist das Banking per App. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, sollte N26 auf jeden Fall genauer ansehen.

Nahrungsergänzungsmittel für den perfekten Muskelaufbau neben dem Sport – Lysin

Egal ob zum Aufbau von Muskeln, zum Abnehmen oder für mehr Leistung beim Sport: Nahrungsergänzungsmittel können auf dem Weg zum Ziel unterstützen. Generell gibt es beim Muskelaufbau auf einige Dinge zu achten. Denn eine falsche Ernährung kann das Ergebnis erheblich beeinflussen. Wichtig ist ein gutes Zusammenspiel zwischen Training und Ernährung. In diesem Zusammenhang fällt oft der Begriff Ergänzungsmittel. Sie sollen zu erhöhter Leistung animieren und den Muskelaufbau fördern. Was genau Nahrungsergänzungsmittel sind und wie sie ihren Teil zum Gesamtergebnis beitragen können, wird im folgenden Artikel erklärt. 

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?
Dabei handelt es sich im Grunde genommen um Supplements, welche den Körper mit ausreichend Nährstoffen unterstützen. Dazu zählen beispielsweise: 

-> Mineralstoffe
-> Vitamine
-> Protein Shakes
-> usw.

Sie sind einfach einzunehmen und können helfen den Muskelaufbau zu verbessern. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass die Produkte nur zeitweise genutzt werden können. Auf keinen Fall können sie die normale Ernährung ersetzen, sondern eignen sich nur, wenn die Zeit dafür fehlt. Genau dort liegt der große Vorteil der Ergänzungsmittel. Zudem sind nicht alle Mittel fördernd für den Muskelaufbau. Beispielsweise benötigt es bei Kraftsportarten wie Bodybuilding oder Powerlifting Creatin. Wer effektive Muskeln aufbauen möchte, der brauch einen Plan. 

Außerdem eignen sich manche Ergänzungen perfekt zum Abnehmen. Da es aber um den Aufbau von Muskeln geht, sind diese zu vernachlässigen. Ein gutes Beispiel ist Lysin, welches im Folgenden genauer erklärt wird. 

Welches Nahrungsergänzungsmittel macht speziell für den Muskelaufbau Sinn?
Wie oben bereits erwähnt handelt es sich bei dem Mittel um eine essentielle Aminosäure, welcher der Körper selbst nicht herstellen kann. Die Eiweißverbindungen werden über die Nahrung aufgenommen und haben Auswirkungen auf die Wundheilung, das Immunsystem und dem Muskelaufbau. Es ist beteiligt an der Bildung von Hormonen, Enzymen und Antikörpern. Speziell für den Muskelaufbau werden die Knochen sowie Sehnen gestärkt. Die Einnahme als Kapsel ist unkompliziert. 

Generell gilt: Je besser der Körper mit Aminosäuren versorgt wird, umso stärker kann der Körper beziehungsweise die Muskeln wachsen. Weiterhin hat das Nahrungsergänzungsmittel eine anti-depressive Wirkung. Der Hauptvorteil liegt in der Förderung der Zellteilung. Der Fettstoffwechsel wird angeregt und die Muskeln können sich besser entwickeln. Im Grunde genommen handelt es sich um ein echtes Wundermittel, welches nur wenige Sportler wissen. Schon früher wurde es erfolgreich gegen Viruserkrankungen eingesetzt. Mittlerweile ist es aus dem Fitness Bereich nicht mehr wegzudenken. 

Fazit
Muskelaufbau bringt mehrere Vorteile mit sich. Der Körper wird kräftiger sowie ästhetischer und man tut etwas für seine Gesundheit. Ideal als Unterstützung gelten Nahrungsergänzungsmittel. Diese gibt es mittlerweile für die verschiedensten Bereiche und sind aus dem Alltag von Sportlern nicht mehr wegzudenken. Eingenommen werden sie in Form von Kapseln und dienen als „Ergänzung“. Sie können keine echte Mahlzeit ersetzen und sollen es auch nicht. Hauptsächlich werden sie in stressigen Situationen eingenommen, in dem kaum Zeit ist. Im Großen und Ganzen ist das Zusammenspiel zwischen Training und Ernährung entscheidend. Nahrungsergänzungsmittel können die essentiell wichtigen Nährstoffe liefern.