Kategorie: Bank und Geld

Der Bitcoin Code: Code der zum Reichtum führt?

Im Internet findet man aktuell viele Berichte, die sich mit dem Thema des sogenannten Bitcoin Codes beschäftigen. Viele Nutzer berichten hier über ihre Bitcoin Code Erfahrungen. Doch was steckt eigentlich genau dahinter?

Bitcoin Code

Was verbirgt sich hinter dem Bitcoin Code?

Der sogenannte Bitcoin Code ist ein Projekt, dass es erst seit einer kurzen Zeit gibt. Dennoch erfreut sich dieses Projekt bereits an einer sehr großen Hype. Schon heute haben sich viele sehr bekannte und große Firmen wie beispielsweise Trade Fintech an das Projekt beziehungsweise das Prinzip des Bitcoin Codes angeschlossen. 

Experten im Bereich des Bitcoins beurteilen den Bitcoin Code schon heute als eine der bedeutendsten und erfolgreichsten Entwicklungen im Bereich der Kryptowährungen. Es gibt allerdings auch viele Menschen, die sich sehr gut mit der Materie auskennen und dem Code kritisch gegenüber stehen. 

Entwickelt wurde der Bitcoin Code von Sven Hegel. Durch den Code sollte für die Interessenten eine innovative Möglichkeit ins Leben gerufen werden, am Handel mit den Bitcoins teilzunehmen. Der Fokus wurde hierzu auf ein automatisch ablaufendes Verfahren gelegt. Doch es ist nicht korrekt, dass der Bitcoin Code ein reiner Bot ist. Es wird hier schon vorausgesetzt, dass diejenigen, die mit der Bitcoin Währung handeln wollen, ein paar Vorkenntnisse beim Thema Kryptowährung und ihren Besonderheiten mitbringen. 

Die Funktionsweise der App Bitcoin Code 

Jegliche Finanzmärkte haben als Basis eine umfangreiche mathematische Struktur. Dass heißt für die Anleger, dass es nicht so einfach machbar ist, alle potentiellen Wahrscheinlichkeitsrechnungen in ihre Entscheidungen bezüglich des Handels auf diesem Markt einzukalkulieren. Es braucht also verschiedene Charts und Statistiken, die helfen. 
Hier schnell zu entscheiden ist für Menschen, die sich mit dem Thema noch nicht lange und intensiv auseinandersetzten, nahezu unmöglich. Der Bot setzt genau hier an und schafft Abhilfe bei diesem Problem. Der Algorithmus, der von der Bitcoin Code App zur Verfügung gestellt wird, kann in Sekundenschnelle entsprechende Berechnungen anstellen, sodass die Marktlage, die sich aktuell bietet, optimal ausgenutzt werden kann. 

Der Code bedient sich hierfür der Methode der Stoßkäufe, sowohl bei Käufen als auch bei Verkäufen. In der englischen Sprache wird dies als Pump beziehungsweise Dump bezeichnet. Dank des Bots können die Interessenten genau im Gegenteil zu der Mehrheit auf dem Markt handeln. Einfach ausgedrückt bedeutet das, dass der Code zu der Zeit einkauft, zu der alle anderen im Markt eigentlich verkaufen. Die dahinterstehende Logik ist es, dass bei einem Druck zum Kauf natürlich direkt die Preise ansteigen. Also bietet der Zeitpunkt, an dem alle anderen verkaufen, sinkenden Preise. Der Anleger erzielt seinen Gewinn dadurch, dass die Wertbestände wieder ausgeglichen werden, wenn die heißen Momente von Kauf und Verkauf vorüber sind. 

Die Vorstellung mit Hilfe einer einfachen App schnell viel Geld zu verdienen, ist natürlich mehr als verlockend. Allerdings gibt es auch auf dem Markt des Bitcoins, wie auf jedem anderen Finanzmarkt, Entwicklungen, die durch einen Bot nicht kalkulierbar sind. Daher herrscht hier ein großes Risiko und ein blindes Vertrauen in eine solche App ist nicht empfehlenswert.

Welche Produkte bietet die N26 Direktbank an?

Auf der Suche nach einem passenden Girokonto stößt man auf zahlreiche Angebote im Netz. Nicht alle davon sind seriös oder vertrauenswürdig. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, der sollte mehrere Faktoren bei der Auswahl berücksichtigen. Ein Beispiel hierfür ist N26. Dabei handelt es sich um eine Bank, die ihre Geschäfte über eine App abwickelt. Wer genau das Unternehmen ist und welche Besonderheiten sie in Bezug auf ein Girokonto mitbringen, wird im folgenden Artikel erklärt.

Wer ist N26?
Bei der N26 handelt es sich um eine Direktbank aus Deutschland, welche die komplette Kontoführung auf einer App abwickelt. Sie haben sich speziell für Konten auf dem Smartphone spezialisiert. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2013 und verfügt aktuell über rund 500 Mitarbeiter. 

Welche Produkte bietet die Bank an?
Wie oben bereits angesprochen hat sich die Bank auf Girokonten spezialisiert. Das N26 Girokonto gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Unterschieden werden zwischen den 3 folgenden Varianten: 

1) N26
2) N26 Black
3) N26 Metal

Jede davon hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die normale N26 Karte ist für Einsteiger geeignet. Modell Black und Metal für Personen, die ihre Leistungen erweitern wollen. 

Wie kann mit dem Smartphone Geld abgehoben und bezahlt werden?
Der große Vorteil ist, dass Kunden nicht nur an Automaten ihr Geld abheben können, sondern auch mithilfe von „Cash26“. Diese findet man unter anderem in diversen Supermärkten und Einzelhändler wieder. 

Girokontos im Detail
Der große Vorteil des Girokontos ist, dass es vollkommen kostenlos genutzt werden kann. Außerdem ist es ausgestattet mit einer Maestro-Karte sowie einer Mastercard-Kreditkarte. So bleibt das Konto immer kostenlos ohne dass irgendwelche Bedingungen anfallen könnten. Verglichen mit anderen Anbietern herrscht kein Druck Geld überweisen zu müssen, um bestimmte Richtlinien zu erfüllen. Das Geld kann theoretisch nur herumliegen und die Führung wäre dennoch umsonst. 

Zusammenfassung des Girokontos:

-> Girokonto ist dauerhaft kostenlos
-> Banking erfolgt über das Smartphone
-> Bargeld kann abgehoben und eingezahlt werden an Einzelhandels-Filialen
-> keine Gebühren bei Zahlungen in fremde Währungen
-> außerhalb Deutschlands gibt es unbegrenzt kostenlose Abhebungen
-> innerhalb Deutschlands 5 kostenlose Abhebungen im Monat
-> Maestro- und Mastercard sind kostenlos dabei

Fazit
Letztendlich lässt sich sagen, dass das Girokonto von N26 einen guten Job verrichtet. Sehr vorteilhaft sind die zusätzlichen Karten, welche man bei Eröffnung eines Kontos zusätzlich bekommt. So gut wie alles wird über die App gesteuert und abgewickelt. Das Girokonto der Bank ist kostenlos und erlaubt selbst im Ausland kostenfreies Geldabheben. Bei Cash26 handelt es sich um eine tolle Möglichkeit sein Geld abzuheben. Im Grunde genommen ist es ein Netzwerk von Einzelhändlern, die kostenloses Abheben ermöglichen. Der größte Vorteil bei der Bank ist das Banking per App. Wer sich für ein neues Girokonto interessiert, sollte N26 auf jeden Fall genauer ansehen.