Category: Katzenlaufrad

Bewegung für Katzen

Ein Laufrad ist nur etwas für Hamster oder andere Kleintiere? Weit gefehlt! Viele Haustiere benötigen viel Bewegung und Auslauf. Katzen bilden dabei keine Ausnahme. Im ländlichen Raum oder einer Kleinstadt ist die Möglichkeit der Bewegung in der Natur meist kein Problem. In Großstädten werden Katzen jedoch meist als Hauskatzen gehalten, sodass ihre einzige Möglichkeit der Bewegung innerhalb der vier Wände liegt. Einige Besitzer haben den Spaziergang mit ihrer Katze in den Alltag integriert, dies reicht den Tieren allerdings oft nicht aus.

Ähnlich wie bei Menschen kann sich auch bei Katzen fehlende Bewegung, Langeweile und Isolation negativ auf Körper und Geist auswirken. Dieses Defizit macht sich oft an zerstörten oder angeknabberten Möbeln bemerkbar. Um dem entgegen zu wirken wurde das Laufrad für Katzen entwickelt. Im Gegensatz zu vielen Spielzeugen für Katzen die aktuell auf dem Markt sind, fördert das Laufrad für Katzen nicht die Intelligenz und somit die geistigen Fähigkeiten, sondern die Fitness und den Jagdinstinkt. Somit bringt es eine gute Abwechslung in den Alltag der Katzen.

Das Training der Fitness ist nicht zu unterschätzen. In Geschäften für Haustierbedarf findet sich eine immer größer werdende Anzahl an Leckerbissen und verschiedener Snacks für die Tiere. Die Fitness der Haustiere verschlechtert sich unter dem vergrößerten Nahrungsangebot das mit weniger Bewegung gekoppelt ist. Heutzutage ist nahezu jede zweite Katze übergewichtig. Mit einem Laufrad kann gezielt die Bewegung der Katzen verstärkt werden, sodass sie nicht auf die Leckerbissen verzichten müssen.
In der Praxis konnten sich die Laufräder inzwischen gut bewähren. Die Katzen nutzen das Rad für einige Zeit, die Zeit und Strecke lässt sich jedoch nicht mit der eines Hamsters vergleichen. Ein stabiler Belag ist wichtig um die Sicherheit der Tiere zu garantieren. Dieser besteht meist aus Filz, Gummi oder Teppich, sodass die Katzen einen guten Halt finden. Dazu ist das Laufrad mit einem Durchmesser von 1 bis 1.8 Metern breit genug, dass keine Gefahr des Herunterfallens besteht.

Wie für jedes Spielzeug benötigen Katzen auch für das Laufrad etwas Gewöhnungszeit. Diese ist meist nach einigen Tagen vorbei und die Katzen nutzen das Spielzeug ganz von allein, insbesondere wenn ihnen die Auslastung fehlt. Wie lange die Katze sich an das Laufrad gewöhnen muss, wie viel sie es nutzt und ob es ihr Spaß macht ist individuell von Katze zu Katze verschieden. Viele Katzenliebhaber berichten jedoch von positiven Effekten für die Katze und einer wunderbaren Möglichkeit dem Haustier mehr Bewegung zu bieten. Weitere Spielzeuge oder Aktivitäten sollten jedoch keinesfalls vernachlässigt werden. Neben der Bewegung ist es ebenso wichtig die Katzen geistig zu beschäftigen. Es gilt wie so oft: Die Mischung macht’s. So kann sich die Katze bestmöglich entwickeln und ausleben.